422-8 Liegenschaftsamt Wandsbek, 1871-1984 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:422-8
Title:Liegenschaftsamt Wandsbek
Laufzeit:1871-1984
Level:Bestand

Information on extent

Number:1383
Running meters:13.60

Information on context

Administration history:Durch Namenswechsel in der Laufzeit des Bestandes sind ältere Bezeichnungen in Fortfall geraten, die hier in alfabetischer Folge wiedergegeben werden:
Adolf-Hitler-Damm siehe Grüner Weg
Ahrensburger Straße siehe auch Zollstraße
Am Alten Posthaus siehe Goethestraße
Am Neumarkt siehe Sophienstraße, Neumarkt, Von-der-Tann-Straße
Asmusweg siehe Buchenstraße
Asserstieg siehe Kluckstraße
Auerhahnweg siehe Ulmenweg
Bahngärten siehe Chemnitzstraße
Bandwirkerstraße siehe Lange Straße
Blumenstraße siehe Dietrich-Eckart-Straße
Böhmestraße siehe Stiftstraße
Bovestraße siehe Rennbahnstraße
Brauhausstieg siehe Mathildenstraße
Carstennstraße siehe Hindenburgallee (Rodigallee)
Charlottenburger Straße siehe Rahlstedter Kirchenweg
Claudiusstieg siehe Klopstockstraße
Dalmerskamp siehe Hermannstraße
Dammwiesenstraße siehe Wiesenstraße
Dellestraße siehe Litzmannstraße
Dominikweg siehe Weddigenstraße
Dorfstücken siehe Albertstraße
Eckerkoppel siehe Hopfenhof
Efftingestraße siehe Eduardstraße
Eichtalstraße siehe Moltkestraße
Eickhoffweg siehe Mansteinstraße
Ellerneck siehe Am Ellernbusch
Elsa-Brandström-Straße siehe Holstenhofkamp
Estorff-Kaserne siehe Glinder Straße
Euckenstraße siehe Gneisenaustraße
Feldlerchenweg siehe Damaschkestraße
Fenglerstraße siehe Goebenstraße
Friedrich-Ebert-Damm siehe Grüner Weg
Gehrdenweg siehe auch Hindenburgallee (Rodigallee)
Göckerstraße siehe II. Schulstraße
Haeselerstraße siehe Morellenweg
Helbingtwiete siehe Hugenbergstraße
Hoffwisch siehe Dehlwisch
Holzmühlenstraße siehe Bramfelder Straße
Horst-Wessel-Straße siehe Neue Bahnhofstraße
Hundtstraße siehe Schwarze Straße
Immergrünweg siehe Lilienstraße
Iverstraße siehe Paulstraße
Jüthornallee siehe auch Hindenburgallee (Rodigallee)
Kattunbleiche siehe Bleicherstraße
Kedenburgstraße siehe Manteuffelstraße
Kelloggstraße siehe Loher Weg (zwischenzeitlich Tangastraße)
Kielmannseggstraße siehe Goßlerstraße
Kirstenkamp siehe Denksteinweg
Klappstraße siehe I. Schulstraße
Kneesestraße siehe Jahnstraße
Königsberger Straße siehe Ostpreußenstieg
Königsreihe siehe Lange Reihe und Kurze Reihe
Köpenicker Straße siehe Rehmbrook
Kramerkoppel siehe Blücherstraße
Kroonstücken siehe Jenfelder Moor
Kurvenstraße siehe Curvenstraße
Lesserstraße siehe auch Bramfelder Straße
Luetkensallee siehe Bismarckstraße
Marner Straße siehe Apenrader Straße
Nebendahlstraße siehe Johannisstraße
Nöpps siehe Antonstraße
Öjendorfer Damm siehe Öjendorfer Straße
Ossietzkystraße siehe Lettow-Vorbeck-Straße
Pillauer Straße siehe Fliederweg
Puvogelstraße siehe Von-der-Tann-Straße
Rechteck siehe Morellenweg
Rodigallee siehe Gehrdenweg, Hindenburgallee und Jüthornallee
Siedlung Schützenhof siehe Beim Schützenhof
Sonnenredder siehe Zeppelinstraße
Söderblomstraße siehe Scharnhorststraße
Schimmelmannallee siehe Graf-Spee-Straße
Schimmelmannstieg siehe Eppstraße
Schlageterstraße siehe Oktaviostraße
Schloßgarten siehe Schillerstraße
Schützenhof siehe Beim Schützenhof
Stemwarder Straße siehe auch Denksteinweg
Stephanstraße siehe auch Katharinenstraße
Tilsiter Straße siehe auch Berner Straße
Tonndorfer Hauptstraße siehe Hauptstraße
Tonndorfer Strand siehe Strandweg
Voßkulen siehe Siemensstraße
Wandsbeker Marktstraße siehe Hamburger Straße
Wandsbeker Rathausstraße siehe Goethestraße
Wandsbeker Schützenhof siehe Beim Schützenhof
Wandsbeker Zollstraße siehe Zollstraße, siehe auch Lübecker Straße
Wendemuthstraße siehe auch Keßlersweg
Weseler Weg siehe Langstücken
Wichelwisch siehe Uferstraße
Willöperstraße siehe Tondernstraße
Wilsonstraße siehe Loher Weg
Wuthenowstraße siehe Tirpitzstraße
Zitzewitzstraße siehe Voßstraße
Archival history:Die Unterlagen wurden 1984 vom Bezirksamt Wandsbek an das Staatsarchiv abgeliefert.
Die Retrokonversion der Daten erfolgte im Jahre 2009.
Der Bestand ist wie folgt zu zitieren: Staatsarchiv Hamburg, 422-8 Liegenschaftsamt Wandsbek, Nr. ...
Kommentierte Beständeübersicht:Ankauf, Verkauf und Verwaltung von Grundstücken und den darauf befindlichen Gebäuden war in der Stadt Wandsbek ursprünglich Aufgabe des Magistrats, später des Stadtbauamts. 1918 wurde für diesen Bereich eine Grundstückskasse, 1919 das Grundstücksamt eingerichtet. 1937 wurde das Grundstücksamt als Liegenschaftsamt innerhalb des Kreises 10 in die hamburgische Regionalverwaltung eingegliedert. Hieraus ging 1949 das gegenwärtige Liegenschaftsamt des Bezirkes Wandsbek hervor. Unterlagen des Stadtbauamt Wandsbek bezüglich Ankauf, Verkauf und Verwaltung von Grundstücken sind in den vorliegenden Bestand eingeordnet worden.
Der Bestand enthält Verwaltungsakten (Organisationsangelegenheiten, Haushalts- und Kassenwesen, Grundstücksverwaltung, Hypotheken, Mieten und Pachten, Grundstücksverkehr, Großprojekte, Sammelverfahren) und Grundstücksakten (alphabetisch nach Straßennamen geliedert).

1999 Hachenberg

Conditions of access and use

Access regulations:keine Frist
Finding aids:Scope
Signierung:Numerus currens
 

Containers

Number:1
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
422-10 Verträge, Stadtbücher und Rechnungen der Stadt Wandsbek, 1807-1945 (Bestand)

siehe auch:
422-11 (Registratur des Fleckens und des) Magistrat(s der Stadt) Wandsbek (ab 1919 des Hauptamts), 1849-1941 (Bestand)

verwendet für:
423 WANDSBEK LAND (Beständegruppe)
 

Usage

End of term of protection:12/31/2014
Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:https://recherche.staatsarchiv.hamburg.de/ScopeQuery5.2/detail.aspx?Id=2845
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr
Online queries – Staatsarchiv Hamburg