364-5 I Universität I, 1919-1965 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:364-5 I
Title:Universität I
Lebenszeit Bestandsbildner:<1919-1965>
Laufzeit:1919-1965
Level:Bestand

Information on extent

Running meters:48.30

Information on context

Archival history:Die Retrokonversion der Daten erfolgte in den Jahren 2009-2011.
Der Bestand ist wie folgt zu zitieren: Staatsarchiv Hamburg, 364-5 I Universität I, Nr. ...
Kommentierte Beständeübersicht:Die Universität Hamburg (ursprünglich Hamburgische Universität, in der NS-Zeit "Hansische Universität") wurde 1919 gegründet. Zu ihrer langen Vorgeschichte gehören die Traditionen des Akademischen Gymnasiums (s. 362-1), der Wissenschaftlichen Anstalten (s. 364-4, 612-4), des Kolonialinstituts (s. 364-6, -7, -8) und der Hamburgischen Wissenschaftlichen Stiftung. 1921 erhielt die Universität eine Rektoratsverfassung und vier Fakultäten: Rechts- und Staatswissenschaften, Medizin, Philosophie, Naturwissenschaften. 1954 kamen zwei Fakultäten hinzu: als Neugründung die Evangelische Theologie und die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften als Abtrennung von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. 1969 erhielt die Universität eine Präsidialverfassung und eine reformierte akademische Selbstverwaltung auf drei Ebenen (Konzil/Akademischer Senat, Fachbereichsräte, Institutsräte). Im gleichen Jahr wurden die 6 Fakultäten auf 15 Fachbereiche aufgeteilt. Inzwischen hat sich die Zahl der Fachbereiche auf 19 erhöht; dazu kommen senatsunmittelbare Einrichtungen, fachübergreifende Studieneinrichtungen und hochschulübergreifende Studiengänge.
Das Archiv der Universität wird im Staatsarchiv verwahrt. Die akademische Selbstverwaltung mit mehreren Ebenen und zahlreichen selbständig aktenführenden und registraturbildenden Stellen legt eine provenienzgerechte Gliederung in mehrere Bestände nahe. Der überwiegende Teil der Akten der Rektoratsverwaltung (Hauptverwaltung) wird in diesem Best. verwahrt, darunter Akten zum Allgemeinen und Technischen Vorlesungswesen, zur Volkshochschule und zu allgemeinen wissenschaftlichen, kulturellen und politischen Angelegenheiten.

Hinweis: 361-5 I-III; 361-6; 364-13; 364-15/1; 364-15/2; 614-1/62; 622-2 Schramm; 622-2 Brunner

Conditions of access and use

Finding aids:Ablieferungsliste
Scope
Kartei

Information on related materials

Related material:siehe auch: 361-5 I-III; 361-6; 364-13; 364-15/1; 364-15/2; 614-1/62; 622-1/151, 622-2/9
Publications:- Silke Jendrowiak, Der Forschung, der Lehre, der Bildung. Hamburg und seine Universität, Hamburg 1994;
- Eckart Krause, Ludwig Huber und Holger Fischer (Hrsg.), Hochschulalltag im "Dritten Reich". Die Hamburger Universität 1933-1945. 3 Bände. Berlin, Hamburg 1991
 

Containers

Number:1
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
361-5 III Hochschulwesen III, 1893-2007 (Bestand)

siehe auch:
361-6 Hochschulwesen - Dozenten- und Personalakten, 1841-2012 (Bestand)

siehe auch:
364-13 Fakultäten/Fachbereiche der Universität, 1919-2002 (Bestand)

siehe auch:
364-15/1 ASTA der Universität, 1945 (ca.)-1992 (Bestand)

siehe auch:
364-15/2 Fachschaft Geschichte der Universität, 1950 (ca.)- (Bestand)

siehe auch:
622-2/9 Otto Brunner (Bestand)

siehe auch:
614-1/62 Joachim Jungius-Gesellschaft, 1947-2006 (Bestand)

siehe auch:
622-1/151 Schramm, 1810-2005 (Bestand)
 

Usage

End of term of protection:12/31/1995
Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:https://recherche.staatsarchiv.hamburg.de/ScopeQuery5.2/detail.aspx?Id=2376
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr
Online queries – Staatsarchiv Hamburg