415-12/1 Magistrat Bergedorf, 1275-1954 (Bestand)

Archive plan context


Information on identification

Ref. code:415-12/1
Title:Magistrat Bergedorf
Laufzeit:1275-1954
Level:Bestand

Information on extent

Number:1275
Running meters:25.20

Information on context

Administration history:Bergedorf, seit 1275 Stadt und seit 1420 zum beiderstädtischen Amt Bergedorf gehörig, besaß eine beschränkte Selbstverwaltung und Gerichtsbarkeit, die der Rat (2 Bürgermeister und 2 Ratmänner) ausübte. Daneben bestand seit 1632 als bürgerschaftliche Vertretung das Kollegium der Achtmänner (seit 1848 Zwölfmänner). Von 1811-1813 gehörte die Stadt Bergedorf als Mairie zum Canton Bergedorf im Arrondissement Hamburg des französischen Departements Bouches d' Elbe. Seit der Wiederherstellung des alten Zustandes im Jahre 1814 gab es nur noch 1 Bürgermeister. 1855 ging die Gerichtsbarkeit des Magistrats auf das neugebildete Amtsgericht über. Ausgenommen waren das Vormundschafts- und das Hypothekenwesen, die bis zum 15.03.1873 beim Magistrat bzw. Bürgermeister verblieben. Auch das 1848 begründete Rats- und Friedensgericht blieb erhalten, es wurde 1874 in ein Schieds-, Friedens- und Gewerbegericht umgewandelt.

Mit der Übernahme des Amtes Bergedorf durch Hamburg allein am 01.01.1868 trat an die Stelle der beiderstädtischen Visitation als oberster Verwaltungsinstanz des Amtes eine hamburgische. Sie wurde durch das Gesetz über die Einführung hamburgischer Organisationen und Gesetze im Amt und Städtchen Bergedorf vom 30.12.1872 durch die Landherrenschaft ersetzt, die gleichzeitig die bisher vom Amtsverwalter wahrgenommenen Funktionen übernahm. Der Magistrat bestand zu der Zeit aus 1 Bürgermeister und 2 Ratmännern. Durch das Ortsstatut vom 15.04.1874 erhielt die Stadt eine Verfassung gemäß der hamburgischen Landgemeindeordnung vom 12.06.1871. Nach der Abänderung vom 16.03.1901 bestand der Magistrat aus 1 Bürgermeister und 4 Ratmännern. Eine weiter Vermehrung erfolgte 1918 (6 Ratmänner, davon u.U. einer besoldet) und durch die Stadtsatzung vom 11.11.1924 (aufgrund der Städteordnung vom 02.01.1924). Den "Rat" bildeten jetzt 1 Bürgermeister, 1 besoldeter und 6 ehrenamtliche Ratmänner; 1933 führt der besoldete Ratmann den Titel "2. Bürgermeister". Mit dem 01.04.1938 wurde Bergedorf in die Einheitsgemeinde Hamburg eingegliedert und bildete seitdem zusammen mit dem ehemals preußischen Lohbrügge die Hauptdienststelle Bergedorf der Landbezirksverwaltung (s. IV K 1).

An der Spitze der Stadtverwaltung haben seit 1814 folgende Bürgermeister gestanden:

1814-1828 J. Gräpel (Ratmann 1790, Bürgermeister 1795, Maire 1811-1813)
1828-1848 N.D. Hinsche (Ratmann 1815)
1848-1874 Dr. D.P.A. Lamprecht (Ratmann 1839)
1874-1875 C.F.L.A. v. Clausewitz
1876-1881 Dr. H. Oldenburg
1882-1897 Dr. E. Mantius
1898-1913 Dr. Lange
1913-1919 Dr. Walli
1920-1931 Fr.W. Wiesner (Ratmann 1916, besoldeter Ratmann 1918)
1931-1933 Fr. Frank (Ratmann )
1933-1934 Drewes (Ratmann )
1935-1938 Hermann Matthäs
Zu B - Stadtbücher: Wie überall, enthalten auch in Bergedorf die älteren Stadtbücher vermischte Notizen der verschiedensten Art. Erst allmählich entstehen zwischen 1630 und 1659 besondere Bücher oder Bücherreihen für bestimmte Materien. Die nachstehend unter a. verzeichneten Stdtbücher dienten vorwiegend der Praxis des Stadtgerichts, wenn auch Vorgänge, die wir als solche der Verwaltung ansprechen würden, insbesondere in den Ratsprotokollen B a 11, 14-16) nicht völlig fehlen.Diese bilden also nicht die Vorläufer der unter B b 5 aufgeführten Protokolle des Magistrats, die wir vielmehr in gewisser Weise in B b 1-3 zu suchen haben. Bei den unter c angeschlossenen Protokollen der auf Grund des Gemeindestatuts vom 15.04.1874 § 20 ff. gebildeten Kommissionen sind auch Protokolle früherer Kollegien untergebrachty, deren Aufgaben auf eine Kommission übergegangen sind, und die der die Kommissionen auf Grund der Städteordnung vom 02.01.1924 ablösenden Ausschüsse. Die Bürgerbücher sind zusammen mit verschiedenen Bürgerverzeichnissen als besondere Untergruppe (d) aufgestellt. Es ist dabei zu erwähnen, dass die Neubürger von 1579-1619 in B a 3 enthalten sind. Der dann angelegte I. Band des Bürgerbuchs ist Ende des vorigen Jahrhunderts verloren gegangen. Die 1662 einsetzenden Grundbücher der Stadt Bergedorf und die dazugehörigen Anlagen liegen unter "Hypothekenbüro Bergedorf" (Kat. II 16 b) A a.
Archival history:Neben seinen 1437 einsetzenden Stadtbüchern besitzt Bergedorf nur eine sehr geringe Aktenüberlieferung aus älterer Zeit. Das älteste erhaltene Archivverzeichnis ist 1816/1817 angelegt und umfasst die Stadtbücher und Gerichtsakten vom 17. Jahrhundert bis 1818. Von 1843-1874 wurden die Akten der Stadt jahrgangsweise abgelegt. 1874 bildeten die nicht mehr kurrenten Archivalien das Stadtarchiv. Sie sind mit dem damals angelegten Verzeichnis am 04.09.1906 ins Staatsarchiv gelangt (Geschäftsakte H 2 a 67). Weitere Stadtbücher gaben das Amtsgericht bzw. Grundbuchamt in Bergedorf am 15.09.1909 und am 22. 04.1924 ab (Geschäftsakte H 2 a 4).

Da durch das genannte Gesetz vom 30.12.1872 ein großer Teil der in Bergedorf anfallenden Verwaltungsaufgaben (insbesondere polizeilicher und baulicher Art) durch Hamburger Zentralbehörden wahrgenommen wurde, blieb die 1874 geschaffene städtische Registratur verhältnismäßig klein und übersehbar. Sie war sachlich gegliedert; doch verzichtet das ca. 1910 aufgestellte Aktenverzeichnis auf fortlaufende Nummern für die einzelnen Akten innerhalb der Sachgruppen, und die Akten selbst tragen keine Signaturen, sondern lediglich Angaben über die Lagerung (nach Schränken und Fächern). Das Verzeichnis ist nur bruchstücksweise ins Staatsarchiv gelangt; die 1938 an Fachbehörden übergegangenen Aktengruppen fehlen darin mit Ausnahme der Gruppe IV "Bauverwaltung". Deren Akten waren schon früher an das Stadtbauamt abgegeben worden, während das Verzeichnis zurückgeblieben war. Ein ca. 1937 angelegtes neues Verzeichnis - ebenfalls nur fragmentarisch erhalten - enthält unter den gleichen Gruppensignaturen teilweise die gleichen Sachgruppen wie das ältere, teilweise aber auch andere; daneben sind hier die Fachnummern vermerkt. Einzelsignaturen fehlen aber auch hier, und auf den Akten selbst sind nur die Fachnummern verändert. Als besondere Ämter neben der Hauptverwaltung haben sich in Bergedorf nur das Stadtbauamt und das Betriebsamt herausgebildet.

Protokolle der städtischen Körperschaften und Akten der Registratur seit 1874 sind am 28.01. und 08.03.1941 (Geschäftsakte 68/41), am 04.11.1952, 28.01. und am 13.04.1953 (Geschäftsakte III B 3 c 2) ins Staatsarchiv gelangt. Sie sind zusammen mit den älteren Ablieferungen (Archiv und Stadtbücher) neu geordent und verzeichnet worden und zwar Urkunden und Stadtbücher (Abt. A-B) durch den Unterzeichneten, die Akten durch Herrn Reckeweg. Die am 12.11.1953 abgegebenen Akten des Stadtbauamtes sind ebenfalls hier mitaufgestellt (Abt. F).

16.10.1953 Kausche

Die Retrokonversion der Daten erfolgte 2021/ 2022.

Der Bestand ist wie folgt zu zitieren: Staatsarchiv Hamburg, 415-12/1 Magistrat Bergedorf, Nr. ...

Conditions of access and use

Access regulations:keine Frist
Finding aids:Scope Findbuch (Papier)
Signierung:Alte AE-Nr.
 

Containers

Number:2
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
324-1 Baupolizei, 1742-2011 (Bestand)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14233 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14234 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14235 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14236 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14237 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14238 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14239 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14240 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14241 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14242 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14243 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14244 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14245 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14246 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14247 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14248 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14249 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14250 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14251 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14252 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14253 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14254 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14255 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14256 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14257 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14258 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14259 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14260 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14261 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14262 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14263 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14264 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14265 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14266 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14267 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14268 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14269 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14270 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14271 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14272 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14273 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14274 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14275 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14276 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14277 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14278 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14279 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14280 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14281 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14282 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14283 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14284 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14285 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14286 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14287 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14288 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14290 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14289 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14291 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14292 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14293 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14294 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14295 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14296 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14297 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14298 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14299 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14300 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14301 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14302 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14303 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14304 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14305 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14306 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14307 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14308 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14309 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14310 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14311 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14312 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14313 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14314 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14315 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14316 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14317 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14318 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14319 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14320 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14327 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14321 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14322 (Bestelleinheit)

Mikroverfilmung auf:
741-4_S14323 (Bestelleinheit)
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:https://recherche.staatsarchiv.hamburg.de/ScopeQuery5.2/detail.aspx?Id=2769
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr
Online queries – Staatsarchiv Hamburg